Start Archiv Jubiläumsbier zum 140-jährigen Brauerei-Jubiläum
Jubiläumsbier zum 140-jährigen Brauerei-Jubiläum
Inhalt

Der 22-jährige Stadtsteinacher Mario Münch hat zum Jubiläum der Brauerei Schübel sein erstes Bier kreiert. Und ist dabei völlig aus der Art geschlagen.

Am Montag kurz nach 15 Uhr was es so weit: Mario Münch zapfte ein Glas Bier aus dem Gärtank, betrachtete es lange prüfend, roch mehrmals daran, um am Ende vorsichtig einen Schluck davon zu nehmen. "Ein saugutes Gefühl", kommentierte der 22-jährige Stadtsteinacher die Tatsache, dass er erstmals selbst ein Bier kreiert hat, das ihm obendrein auch noch auf Anhieb schmeckte.

"Eigentlich bin ich mehr Weizentrinker", erzählt der Sohn der Brauereibesitzer Andrea Schübel-Münch und Jürgen Münch, der von 2008 bis 2011 im elterlichen Betrieb seine Ausbildung zum Brauer absolvierte und seitdem hauptsächlich für den Gär- und Lagerkeller des Unternehmens zuständig ist. Aber auch bei anderen Arbeiten im Betrieb packt er mit an. Sogar als Auslieferungsfahrer kann man den Juniorchef antreffen.

Dass es zum Brauereijubiläum - Schübel feiert am 19. August 140-jähriges Bestehen - auch ein besonderes Bier geben sollte, hat sich aber erst im April entschieden, wie Jürgen Münch erläutert. "Das mach' ich", hatte Sohn Mario spontan entschieden. Und die volle Unterstützung seiner Eltern gefunden.

Auch die Tatsache, dass der 22-jährige Stadtsteinacher mit seiner Kreation völlig aus der Geschmacksreihe des Familienbetriebs tanzen wollte, störte niemand.

Mehr zu dem Thema lesen Sie in unserer Rubrik "Presse".